Dienstag, 9. April 2013

Weil Chemnitz toll ist… Wahlkampf für die OB


(Foto: Sabine Sieble)

Seit sieben Jahren ist Barbara Ludwig Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz. Damit das so bleibt hat sie ein engagiertes Wahlkampfteam gebildet. Koordiniert werden alle Infos und Aktivitäten von der technischen Wahlkampfleiterin Sabine Sieble. Wer Sabine ist und was sie für diesen außergewöhnlichen Job motiviert, schreibt sie uns.   

In Chemnitz bewegt sich immer etwas, in Chemnitz kann man viel mitgestalten. Das erlebe ich fast täglich – in meiner Arbeit und in meiner ehrenamtlichen und freiwilligen Tätigkeit in unterschiedlichen Organisationen. Chemnitz ist eine tolle Stadt – geworden. Ich mag zum Beispiel unsere Innenstadt und kann es mir gar nicht mehr vorstellen, wie es war, als ich noch Anfang der 1990er Jahre auf dem Schulweg nur durch einen hässlichen Tunnel die Zentralhaltestelle erreichte, die im Übrigen nahezu das gesamte Gelände der heutigen Galeria Kaufhof einnahm. Ich mag die vielen Möglichkeiten, in unserer Stadt aktiv zu sein, unterschiedliche Angebote nutzen zu können und sich selbst einzubringen. Bei aller städtebaulichen, wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Entwicklung blieb Chemnitz stets bescheiden - manchmal fast zu bescheiden. Denn die Stadt hat in den vergangenen Jahren gleichzeitig solide gewirtschaftet und wichtige Akzente für die Zukunft gesetzt. 
An diesen Erfolgen haben sozialdemokratische OberbürgermeisterInnen einen sehr großen Anteil. Deswegen war es für mich auch selbstverständlich, für die amtierende Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig im Wahlkampf um das höchste Stadtamt aktiv zu werden. Dass ich technische Wahlkampfleiterin werden sollte, war eine freudige Überraschung für mich.

Doch wer bin ich? Mein Name ist Sabine Sieble, ich bin 32 Jahre jung und seit 2008 in der SPD engagiert. Ich bin in Chemnitz zur Schule gegangen, habe hier an der Universität Politikwissenschaft und Grafische Technik studiert und bin – bis auf ein zweijähriges lehrreiches Intermezzo in Schwerin – hier auch beruflich tätig; seit 2009 für die SPD-Landtagsabgeordnete Hanka Kliese. Von März bis Ende Juni dieses Jahres bin ich bei Hanka Kliese zeitweise freigestellt und stattdessen technische Wahlkampfleiterin von Barbara Ludwig im OberbürgermeisterInnenwahlkampf. Gemeinsam mit Barbara Ludwig und dem Wahlkampfteam plane ich Wahlkampfaktionen, kläre Termine für Podiumsdiskussionen, bereite Veranstaltungen vor und stimme mit einer Chemnitzer Agentur die Werbelinie und -mittel ab. Der erste Meilenstein war vor wenigen Wochen mit der Freischaltung der Kandidaten-Homepage www.chemnitz2020.de erreicht. Die Aufgaben sind vielfältig und interessant und ich weiß, es werden in nächster Zeit noch einige dazu kommen.

Umso mehr freue ich mich, dass uns das "Team Barbara" unterstützt, in dem auch viele Jusos aktiv sind. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam einen engagierten und kreativen Wahlkampf für Barbara Ludwig führen werden. Damit Chemnitz nie still steht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen